Stallungen und Weiden

Stallungen für Pferde

Zur Zeit bieten wir 21 Boxen mit Auslauf an (13 im neuen Stall). Zu unserer Infrastruktur gehört der Teilüberdeckte Sandplatz (20x40, davon 20x20 überdeckt), Reiterstübli, Dusche/WC, Sattelkammer, Trocknungsraum, innen liegender Waschplatz und Führanlage.

 

Weide-Management

Jedes Pferd hat mindestens zwei Weiden zur Verfühgung, damit während dem Weidegang auch effektiv Gras gefressen werden kann. Bei uns ist der Weidegang ein Teil der natürlichen Futteraufnahme. Nebst Gras fressen, kann sich das Pferd auf der Weide noch austoben. Nach der Weidenutzung wird auf die nächste Weide gewechselt. Die abgefressene Weide wird gemäht und gedüngt, damit das Gras nachwachsen kann. Ein bis zwei mal pro Jahr säen wir die Weiden wieder mit schmackhaften Gräsern ein, damit wir die Qualität der Weiden erhalten oder noch verbessern können. Nicht schmackhafte Unkräuter werden bekämpft.  In der Winterzeit werden die Weiden geschont, damit sie in der Vegetatiosphase gutes Gras liefern können. Auf einer separaten Wiese richten wir für den Winter die Winterweiden ein, welche durch jeden Pensionär individuell genutzt werden kann.